Implantate

Implantate bieten einen ganzheitlichen Ersatz für verlorengegangene Zähne. Sie werden meist aus Titan hergestellt und ersetzen primär die Zahnwurzel. Das Implantat wird hierbei fest im Kieferknochen verankert. Implantate können sowohl festsitzenden als auch abnehmbaren Zahnersatz tragen.

Beispielhafte Einsatzgebiete für Implantate:

  • Einzelzahnlücke mit Unversehrtheit der Nachbarzähne
  • Freiendsituationen, d.h. Wiederherstellung der Kaufunktion bei Verlust der Seitenzähne
  • Verankerungen von Totalprothesen, die den Halt der Prothese stark verbessern
  • zahnloser Kiefer

Implantate sind jedoch nicht für jeden geeignet. Verschiedene Faktoren wie Qualität der Knochensubstanz und Knochenangebot, allgemeine Erkrankungen und weitere Faktoren limitieren den Einsatz von Implantaten.

Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich.

Weisheitszahnentfernungen & restliches zahnärztliches chirurgisches Spektrum

Wurzelspitzenresektion

Eine Wurzelspitzenresektion ist ein chirurgischer Eingriff mit dem Zweck der Entfernung der Wurzelspitze und dem umliegenden entzündeten Gewebe.

Sofern eine konventionelle Wurzelbehandlung nicht zum Erfolg führt, besteht die Möglichkeit einer Wurzelspitzenresektion, um die Entzündung an der Wurzelspitze zu beseitigen. Die Wurzelspitzenresektion ist damit der letzte Versuch den Zahn zu erhalten.

Natürlich ist eine Wurzelspitzenresektion auch nicht bei allen Zähnen möglich, gerne beraten wir sie hierzu in der Ordination persönlich.